Fee Krämers Debüt: JETTE ERST RECHT!

 

JETTE_HC_Cover

 

 

« Debüt-Roman in warmherzigem, humorvollem und frischem Tonfall. »

Simone Leinkauf, Buchmarkt, 1.9.2015

 

 

« Wenn es Pippi wirklich gäbe, dann hieße sie Jette. Denn diese Jette ist einfach fantastisch! Voller Lust auf Selbstbestimmtheit. Mit einem Kopf, so eigen, wie ihn nur eine Pippi haben kann… Ihre Ideen sprudeln, stets begleitet von einer Schar echter Reporterfragen. Und wie es einen wahren Reporter nun einmal auszeichnet, durchschaut Jette die Welt wie keine andere. »

« Wohlfühlgeschichte » stimmt genau. Weil die Papa-Jette-Beziehung sehr lieb ist, weil eigentlich alle Leute im Buch total sympathisch und auch schlau sind, außer dem Kahlen am Anfang, weil es reichlich verrückt zugeht und am Ende auch ungemein spannend. Und weil man, wäre man ein Mädchen, genauso sein wollte wie Jette und  am liebsten genau so einen Papa hätte. Ratte optional. »

Thomas Stillbauer in der  Messebeilage der Frankfurter Rundschau

Auch als  Hörbuch, gelesen von Katharina Thalbach:

JETTE_Hörbuch-Cover

Was sagt die Presse über JETTE ?

  • »[…] dem sei dieses ideenreiche und schwungvolle Debüt von Fee Krämer empfohlen. Ihr Wortwitz, ihr Sinn für Situationskomik, ihr Talent, auf wenigen Seiten Atmosphäre zu schaffen […] – das zu lesen macht Spaß.«
    Heike Brillmann-Ede, Eselsohr, Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendliteratur, Heft 11, 34. JG
  • »[…] davon erzählt witzig und aufregend dieses Buch der 1984 geborenen Berliner Autorin Fee Krämer, reizend bebildert von Judith Drews.«
    Thomas Stillbauer, Frankfurter Rundschau, 13. Oktober 2015
  • »[…]  Die neugierige Jette, die mutig und offen auf andere zugeht, ist eine erfrischende und bezaubernde Heldin, die uns hoffentlich bald wieder begegnet.«
    Kilifü, Almanach der Kinderliteratur 2015/2016
  • »es [das Buch] liest sich in einem Rutsch durch, denn es ist zudem witzig und spannend.»
    Tatjana Stegmann, Die Rheinpfalz, 26. September 2015
  • »[…] erzählt Fee Krämer in ihrem Debüt-Roman in warmherzigem, humorvollem und frischem Tonfall.«
    Simone Leinkauf, Buchmarkt, 1. September 2015
 

 



Laisser un commentaire